„But hold my hand“

1.200,00 

Original, Acryl auf Leinwand,
100 x 140 Zentimeter

In her work „But hold my hand“ Eva Dietrich deals with relationships of the Millennial generation (Gen Z). Constantly caught between the need for closeness and the demand for distance, Eva Dietrich describes in her work the new form of relationship that neither allows itself nor gives up. A fluid process between attachment and freedom. She asks herself what is better now: Loving yourself or someone else?

 

1 vorrätig

Kategorie:

Eva Dietrich befasst sich in ihrer Arbeit „But hold my hand“ mit den Beziehungen der Generation Millennial (Gen Z). Stetig zwischen dem Bedürfnis nach Nähe und der Forderung von Distanz gefangen, beschreibt Eva Dietrich in ihrem Werk die neue Form der Beziehung, die sich selbst weder zulässt noch aufgibt. Beziehungsfindung als Nahkampf mit sich selbst und den involvierten Personen – ein fluider Prozess zwischen Attachment und Freiheit. Dabei stellt sie sich die Frage, was denn nun besser ist: Loving yourself or someone else?